Ich möcht so gern Harburg sehen, oder: Rote Lippen, rote Wangen, roter Wein. khahh

Ich möcht so gern Harburg sehen, oder:

Rote Lippen, rote Wangen, roter Wein.

(Harburg)
=:::=
Ich möchte so gerne mein Harburg sehen,

möchte wieder einmal durch Harburg gehen,
möchte gern über'n Marktplatz Sand spazieren,
und im Zentrumshaus die Auslagen inspizieren.
Wie früher gar über'n Schwarzenberg, zu zweit,
umarmt und verliebt, bis zum Vogelschießen-
Kirmesplatz stolzieren, um dort gar im großen
Riesenrad bei ein Becher Rotwein mit ihr zu

poussieren, mit ihr gar zarte Küsse ausprobieren.

Im Winter dann, in der so schneeweißen Haake,
nahe der Goldene Wiege, dort wo die so breiten
tiefhängenden, schneebeladenen Buchen rauschen.
Dort dann die so glatte und vereiste Betonpiste, auf
einem Schlitten, im Sausewind, ganz geschwind, gegen
den Wind, heruntersausen. Wie einst mit meiner schönen
Deern, mit schwarzen Haaren, roten Wangen und rot die
Lippen, verliebt danach den Milchgrund herunter eilen

und noch in der Haustür ein wenig im Dunkeln verweilen,

ein Traum, das wünschte ich mir, das hätte ich gar so gern.
Doch gar vieles hat sich rasant verändert, Zeit und Raum,

so bleibt mir, für vieles von lieben Harburg gar dereinst,
nur noch ein schöner, wohl wehmütiger Erinnerungstraum.
-.-
Tschüß, Kuddelahh.
KopierFrei NUR mit:© khAhh3
User - Ident: