Jungfernstieg, Hamburgs gute Stube....Hummel-Hummel, Mors-Mors.


Jungfernstieg, Hamburgs gute Stube. ...Hummel-Hummel, Mors-Mors.
--
Der Jungfernstieg, nahe unserem Rathaus,
an der so herrlichen, wunderbaren und
wasserblauen Alster, ist zum stolzieren da.
Ein Mode-Laufstieg, das ist wahrlich wahr,
hier zeigt man sich, hier wird promeniert,
hier werden, der Hut und das neue Kleid,
dem Passanten präsentiert, ganz ungeniert.
Hier spaziert man, am tollen Jungfernstieg,
ganz elegant, oder ausgesprochen piekfein,
wie sollte es auch gar anders sein und schau
der Mode wegen, mal ins Alsterhaus hinein.
Und dann und wann, hin und wieder mal so,
wird am mode-freudigen und so flair-vollen
Hamburger Jungfernstieg, eine ganz neue
Bekleidungs-Kreation, hier, in Hamburgs
gar Guten Stube gezeigt und ausprobiert.
Hier kann man ganz modisch, extravagant
stolzieren, hier am stolzen Jungfernstieg,
kann man es den Passanten ganz problemlos
präsentieren, ohne sich dabei zu blamieren.
Und zum Schluss, das muss nun auch noch sein,
der Name Jungfernstieg geht darauf zurück,
das Hamburger Familien ihre unverheirateten
Tochter einst hier ausführten und das ganz fein.

***

Leider nicht mehr so ganz fein, wie mein Reim,
man holte Technik-Läden großspurig dort herein,
Elegantes, Neu wie auch Alt, erstickt so gar gleich
im Keim. Großkonzerne haben jetzt hier das sagen,

verändert den Jungfernstieg und fällt so mach Bürger

extrem auf den Magen. So kampieren schon mal junge

Leute vor den Geschäften, wie eine gar wilde Meute.

Auch sieht man schon mal verwundert eine Kombination

Pelzmantel mit Rucksack und dazu Schuhe offen gar
getragen, was will man mit dieser Mode uns da sagen,
das gar am Jungfernstieg, das liegt quer im Magen,
ist schwer in der piekfeinen Flaniermeile zu ertragen.
-.-
Tschüß bis dann, Kuddelahh.
KopierFrei mit: © khAhh3
-.-
Ident:
http://hamburg-tor-zur-welt.blogspot.de/

 Hamburg an de Woterkant. 
...Hummel-Hummel, Mors-Mors.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen