Nordsee, Helgoland, Elbe und ihre Möwen.

Nordsee, Helgoland, Elbe und ihre Möwen
-
Wo sich dunkle Wolken gar auftürmen,
wo heftige Herbstwinde oft über Meere,
Nordsee und Helgoland, Elbe und Häfen
toben, aber auch auf Baken und Pricken,
auf Duckdalben und den Molen und dort
wo die Fischerboote ihr Fang gar einholen;
dort ist die so weiße Schreimöwe zu Haus.
Sehr lautstark und kreischend gibt der so
weißgraue Kunstsegelflieder allen gar kund,
hier ist ihr absolutes Fangrevier, hier geht es
somit richtig rund und gibt wohl oft erst Ruh,
wenn verschwunden so der letzte Fisch und
auch Beifang, in ihrem hungrigen Schlund.
Seeschwalben, man die Möwen auch nennt
und auf der Insel Helgoland die meisten
Arten man wohl kennt. Hier bauen sie ihre
Nester, an der steilen roten Küstenwand,
sie, die Möwe, mit ihren Kosenamen: Emma,
ist uns allen hier im Norden, wohl bekannt.
-.-
Tschüß bis dann, Kuddelahh.
KopierFrei mit: © khAhh3
-.-
(PS. Duckdalben-Dückdalben-Dukdalben)
Reimenator
HAMBURG-REIME
Tschüß bis gleich.

 

1 Kommentar: