Hamburgs Lichter.




 
KuddelFoto


Hamburgs Lichter.

--

Wenn in Hamburg all abends die Lichter angehen,

kann man vom Stintfang aus über'n Hafen sehen.

Dort spiegeln sich Laternen und Positionslampen im

spritzigen Hafenwasser und funkelnden Wasserwogen.

Tritt man gar ganz nah heran, an diesen weißlichen,

wogenden Elbe-Wellenkronen, die Elb-Elfen sodann

uns freudig begrüßen, die hier im Elbgrund gar wohnen

uns mit einem heiteren, feucht-nassen Kuss belohnen.

--

Hörst du's, das gewaltige, so traumschöne Tuten, das

gewaltig-brummend, dunkles Tuten des Schiffshornes,

über den glitzernden, so leuchtenden Welthafen schallt,

über die nächtliche Hafencity es gar majestätisch hallt.

Schiffsriesen schicken galant ihr Tuten allemal voran,

kündigen ihr grandioses Glamour-Kommen für alle an.

Es ist wie beseelte Musik, man kann es kaum fassen,

wenn röhrt das Schiffshorn durch Hamburgs Gassen,

man kann von Hamburg gar niemals mehr ganz lassen.
-.-
Tschüß bis dann, Kuddelahh.
KopierFrei mit: © khAhh3
-.-

1 Kommentar:

  1. Moin, Moin lieber Leser/in, wenn's Dir gefallen hat,
    dann würde ich mich über ein Kommentar freuen, wenn nicht,
    dann mach OBEN ein Häkchen bei DISLIKE. DANKE

    AntwortenLöschen